Gschwind - Im Zeichen der Hoffnung

Art.Nr.:
B201001
Lieferzeit:
1-2 Tage 1-2 Tage (Ausland abweichend)
6,90 EUR
6,90 EUR pro 1 Stück

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Gschwind, Ludwig (Hrsg.)
Im Zeichen der Hoffnung
Mindelzell, 2010, 64 Seiten, geheftet
 
Aus dem Inhalt:
Hals- und Beinbruch
Curaggio
Der Ernst des Lebens
Die Gedanken sind frei
Du schaffst es
Alles okay
Da muss ich ja lachen
Alles im Griff
Ich bin halt so
Augen zu und durch
....
 
Autorenportrait:
Ludwig Gschwind, Jahrgang 1940 stammt aus Nördlingen. Nach dem Abitur in Lohr/Main studierte er an der Phil.-Theol. Hochschule in Dillingen/Donau. 1968 zum Priester geweiht, wirkte er als Seelsorger in Augsburg und Weißenhorn. Seit 1974 betreut er die Pfarreien Balzhausen und Mindelzell im Dekanat Krumbach, dessen Dekan er 1985 wurde. In Zeitungen und Zeitschriften veröffentlichte er zahlreiche Beiträge zu theologischen und historischen Themen.